Damit der Herbst golden war

Es wird angenommen, dasssie sich der Frau soviel der Jahre, auf wieviel fuhlt. Wie auch das Aussehen tadellos war, undzwingen die Kopfschmerzen und das Herzklopfen, die Gefalle des Arteriendrucks und plotzlich priliwy die Hitze, nachzudenken. Die Mehrheit der Frauen nach 45 Jahren erprobt das Unwohlsein,die von der Veranderung des hormonalen Hintergrunds herbeigerufen sind.

Ungeachtet der unangenehmen Symptome, die Wechseljahre sind ein naturlicher Zustand des Organismus. Fangt die Wechseljahre mit premenopausy an, wenn es im Organismus noch estrogenow – der Hormone genug ist, die matku zur Schwangerschaft vorbereiten,aber schon fehlt gestagena, antwortend fur die Menstruation. Daraufhin geschieht die Veranderung des Zyklus, monatlich werden unregelmassig, abgebrochen, durftiger, oder im Gegenteil viel zu reichlich. Die folgende Etappe – menopausa, die nach dem Jahr nach der letzten Menstruation anfangt, undtritt postmenopausa drei Jahre spater. Der Prozess des Ubergangs von premenopausy zu postmenopause nimmt neben zehn Jahren ein. Gerade erreicht in diesem Alter, zwischen 45 und 55 Jahren, die Frau die schopferische und soziale Blute. Die Kinder sind gewachsen, die Karriere hat sich gebildet, die stabile Lage in der Gesellschaft ist erreicht. Der Herbst – schon ist der Gebuhr der Fruchte hochste Zeit. Aber, umsie vollkommen zu genieen, es ist das gute Befinden notwendig.

Das Klimakteritscheski Syndrom: ohne Symptome keinesfalls

Nur wenige sparen stschastliwizy (10 %) das vorige Befinden mit dem Eintritt premenopausy auf. Leider,sogar muss bei der leichten Form klimakteritscheskogo des Syndroms, die Frau auf solche Unannehmlichkeiten, wie priliwy, die Reizbarkeit, die Weinerlichkeit, die Schlaflosigkeit zusammenstoen. Bei vielen Frauen (33 %) wirddie ernstere Verschlechterung des Befindens beobachtet, infolge dessen, dass klimakteritscheski das Syndrom (KS) auf dem Hintergrund der Erkrankungen des herzlichen-Gemasystems und des Magen-Darm-Kanals verlauft. Der groe Teil der Vertreterinnen des schonen Fubodens (51 %) leidetan der schweren FormKS, fur die ein ganzer Strau der Verwirrungen charakteristisch ist. osteoporosi die Arterienhypertoniestoren das Erwerbsleben, und manchmal machen ihre einfach unmoglich.Das Metabolitscheski Syndrom, in die abgelesenen Monateerhoht herbeirufend die uberschussige Ablagerung des Fettes,das Risiko der Entwicklung der Zuckerkrankheit und der Krebserkrankungen. Und solche feinfuhligenProbleme, wie sich waginalnaja die Trockenheit und nederschanije des Urins auf das Familienleben negativ auswirken. Die Versuche,jedes Symptom getrennt zu entfernen bringen dazu, dass die Frau erzwungen ist, einen ganzen Berg der medikamentosen Praparate, die oft miteinander unvereinbar sind zu ubernehmen. Inzwischenlassen die Errungenschaften der modernen Pharmakologiezu, unter die Kontrolle das Problem insgesamt zu nehmen. Eine dieser Errungenschaften ist Estrowel – das naturliche Praparat, das von der einheimischen Gesellschaft Экомир geschaffen ist.

Die weibliche Gesundheit unter dem Schutz der Natur