Das sibirische Geschwur

Was ist das

Das sibirische Geschwur— die scharfe infektiose Krankheit, die vorzugsweisein Form von der Hautform verlauft, ist— inden Lungen- undDarmformen mitden Erscheinungen der Sepsis wesentlich seltener.

Der Titel geschieht voncharakteristisch is’jaswleni, entstehend aufder Haut krank werdend. Der Titel inder westlichen Literatur— anthrax (uglewik)— geschieht vonder lateinischen Benennung der Infektion undcharakterisiert den schwarzen Uberfall, abdeckenddieser is’jaswlenija.

Das sibirische Geschwur ist invielen Landern Asiens, Afrikas undSudamerikas breit verbreitet. Es gibt ihreHerde undaufdem Hoheitsgebiet Russlands— inskotomogilnikach inRegion Stawropol, die Belgoroder, Woronescher, Kursker, Samarer, Kirower, Rostower, Kurganer undOrjoler Gebiete, die Republiken Nordossetiens, Tschuwaschiens, Burjatiens, Tschetschenien, Tatarstanusw.

Diese Infektion verhalt sich zusoonosam—das heit wird der Mensch oder vomam meisten verseuchten Tier, oder vonseiner Schale undder Wolle krank.Um die Jahrhundertwendetrug die Erkrankungshaufigkeit vom sibirischen Geschwur in Russland den Massencharakter. Inder Periodetraf mit 1901 bis 1910 diese schwere Infektion mehr 16Tausend Menschen jahrlich.

Zur Zeit mitder Entwicklung Des sanitar-epidemiologischen Dienstes, mitdem Erscheinen der Antibiotika tragt die Erkrankungshaufigkeit nur den sporadischen Charakter, nur manchmal undden abgesonderten Ausbruchen gezeigt worden. InRussland wird von15bis zu50 Fallen des sibirischen Geschwures jahrlich registriert. Es ist notig zu bemerken, dass tatsachlich aller diese den professionellen Charakter tragen,das heit leiden die Menschen, die mitden Tieren arbeiten.

Der Erreger

Der Erreger der Erkrankung— Bacillus anthracis— sibirejaswennaja der Bazillus, einerder Riesen inder Welt der Mikroben, der Lange 6-10 undder Breite die 1-2 Mikrometer. Der Bazillus ist inder auerlichen Umgebung sehr labil— schnell kommt beim Erwarmen undder Nutzung der gewohnlichen Desinfektionsmittel um.

Jedoch ist sie fahig, dem Streit mitder machtigen Kapsel—und dann ustotschiwost des Erregers zu bilden nimmt aufdie Ordnung zu. Des Streites Stunden kann sich inden entseuchenden Losungen befinden undertragtbis 20 Minuten des Kochens. Insolcher Art kann der Bazillus inder Erde etwas Dutzende der Jahre erhalten bleiben.

Gerade diese Besonderheiten des Erregers des sibirischen Geschwures,sowie ist es die hundertprozentige Todlichkeit der Lungenform der Erkrankung praktisch haben zugelassen, sibirejaswennuju Bazillusals biologische Waffen zu betrachten. Der genetisch geanderte Bazillus, mitden beigetragenen Genen der Immunitat gegen die Hauptgruppen der Antibiotika wird schreckliche Waffen undsehr ziehtnicht nur der Militars,sondern auchder Terroristen heran.

Es sind die Versuche der Ansteckung durch das sibirische Geschwur der amerikanischen Regierungsorgane bekannt, jedoch sind sie wegen der Unwissenheit von den Terroristen der Besonderheiten der Anwendung der ahnlichen Bazillenals biologische Waffen durchgefallen.

Aber die Fachkrafte erkennen nach wie vor an, dass der Bazillus des sibirischen Geschwures zu den biologischen Waffen wie dem Terroristen-Alleinstehenden, als auchder Gruppe, dabei— mitbolschej von der Wahrscheinlichkeit, als andere Bakterien dienen kann.

Was dabeigeschieht

Dringt den Erreger inden Organismus durch die Haut (95 %) durch, was zurEntwicklung der Hautform des sibirischen Geschwures bringt. Beim Einatmen kann sich der Streit die Lungenform, bei proglatywanii— die Darmform der Erkrankung entwickeln.

Die mittlere Dauer der Inkubationsperiode 2-3 Tage, die Schwingungen konnenvom den einigen Stunden bis zu8-14Tagen bilden.

Bei der Hautform ist ofter die Haut der offenen Korperteile, besonders mitden vorangehenden Mikroverletzungen erstaunt.Es sind nur die Spitzen der Finger, die Nagelbetten unddie Haut der Nase nicht erstaunt. Eine charakteristische Erscheinungsform der Hautform sind die lokalen Veranderungenim Gebiet des Tores der Infektion— die Bildung sibirejaswennogo des Karfunkels.

Nach Verlauf 2-3 Tagebildet sich ab Datum der Einfuhrung des Erregers in die Haut auf ihrer Oberflache klein, aberist sudjaschtscheje das rote Fleckchen stark, das sich indie dichte Fluse— papulu bald verwandelt. Der Prozess verlauft schnell, unddurch etwas Stundenentsteht auf dem Gipfel papuly pustula— pusyrek, dersich vom eiterigen Inhalt allmahlich anfullt. Dann reit pustula und auf ihrer Stelle bleiben omertwewschije die Stoffe in Form von schwarz strupa, dem Anschein nach erinnernd die Kohle (dass auch die Krankheit den lateinischen Titel — anthrax gegeben hat, das heit die Kohle).

Die Merkmale der allgemeinen Vergiftung (das Fieber bis zu40°С, die allgemeine Schwache, die Zerschlagenheit, der Kopfschmerz, tachikardija) erscheinenzu Ende der ersten Tage oder aufden 2. Tag der Krankheit. Das Fieber halt sichim Laufe von 5-7 Tagen, die Temperatur des Korpers sinkt kritisch,das heit heftig. Die lokalen Veranderungenim Gebiet des Herdes heilen (bei der entsprechenden Behandlung) allmahlich zu undzu Ende 2-3 Wochen wird strup abgestoen, es bildet sich das Geschwur, das rubzowoj vom Stoff spater ersetzt wird.

Die Lungenform des sibirischen Geschwures fangt scharf an, verlauft schwer undsogar kann bei den modernen Methoden der Behandlung letal zu Ende gehen. Heftig entsteht der geausserte Schuttelfrost, die Temperatur des Korpers erreicht die hohen Zahlen schnell (40°Сund mehr), wird die Bindehautentzundung (slesotetschenije, die Lichtscheu, die Rotung kon’junktiw), das Niesen, den Schnupfen, die heisere Stimme, den Husten bemerkt. So kann diese gefahrliche Form der Erkrankung mitder Grippe oder der Erkaltung verwirrt sein.

Der Zustand der Patientinnenwird schwer von den ersten Stunden der Krankheit, es erscheinen die starken stechenden Schmerzen inder Brust, die Atemnot, zianos, tachikardija (bis zu120-140 ud/Minen), den Arteriendruck wird herabgesetzt. ImAuswurf wird die Beimischung des Blutes beobachtet. Der Tod tritt durch 2-3 Tage.

Die Darmform des sibirischen Geschwures wird mit der allgemeinen Vergiftung, der Erhohung der Temperatur des Korpers, den schneidendenSchmerzen imBauch, dem Durchfall unddem Erbrechen charakterisiert. Inden Brechmassen undinden Exkrementenwird die bedeutende Beimischung des Blutes oft beobachtet. Der Bauch ist, heftig kranklich bei palpazii angeschwollen, es zeigen sich die Merkmale des Reizes des Bauchfelles. Der Zustand des Kranken wird progressiv verschlimmert undbei den Erscheinungen des infektios-toxischen Schocks sterben die Patientinnen.

Bei jederder beschriebenen Formen kann sich sibirejaswennyj die Sepsis (die Ansteckung des Blutes) mitdem Entstehen der nochmaligen Herde (die Meningitis, die Niederlage der Leber, der Nieren, der Milz undandere) entwickeln.

Bis zur Einleitung indie Praxis der Antibiotika erreichte die Sterblichkeit bei der Hautform 20 %, bei der modernen fruh begonnenen Behandlung von den Antibiotikaubertritt sie 1 % nicht.Und bei lungen-, darm- undseptitscheskoj die Formenbleibt die Prognose nach vorig ungunstig, die Todlichkeit erreicht 100 %, was ist, wie schon gesagt wurde, einender Grunde, zulassend, ein sibirisches Geschwur, wie die biologischen Waffen zu betrachten.

Die Diagnostik

Die Diagnose des sibirischen Geschwures feststellen es kann der Arzt-infekzionist. Die Erkennung der Krankheit wird aufden Daten der epidemiologischen Anamnese— der Beruf des Kranken gegrundet, der Charakter des bearbeiteten Materials, woher der Rohstoff geliefert ist, der Kontakt mitden kranken Tierenu.a. auch Werden die charakteristischen Veranderungen der Hautauf dem Gebiet des Tores der Infektionen, die hoher beschrieben s
ind berucksichtigt.

Zur labormassigen Bestatigung der Diagnose dient die Absonderung der Kultur sibirejaswennoj die Stabchen undihremikrobiologische Identifizierung, das Entdecken der entsprechenden Antikorper imBlut unddie haut-allergische Probe mitantraksinom.

Die Behandlung

Die Behandlung wird nurunter den Bedingungen der infektiosen Abteilung durchgefuhrt. Es werden die Antibiotika,sowie spezifisch immunoglobulin verwendet. Es ist notig zu bemerken, dass der Erreger des sibirischen Geschwuresgegendas am meisten gewohnliche Penizillin bis jetzt empfindlich ist.

Ist aktiv desintoksikazija (intravenos infusii mitder Erganzung prednisolona) wichtig.

Die Patientinnen hospitalisieren indie abgesonderte Kammer, inder die Desinfektion taglich durchfuhren. Schreiben nach der vollen Genesung undder Heilung der Geschwure aus.

Bei verlegend das sibirische Geschwur entwickelt sich die standhafte Immunitat, obwohl die Falle der nochmaligen Ansteckung durch 10-20 Jahre nach der ersten Infektion beschrieben sind.

Die Prophylaxe

Die Aufspurung unddie Liquidation der Herde der Infektion wirddurch den tierarztlichen Dienst durchgefuhrt. Den Personen, die sich die Ansteckungen das sibirische Geschwur der Gefahr aussetzen (den Arbeitern der Unternehmen nachder Uberarbeitung des Lederrohstoffs undder Wolle, der Fleischkombinate, den tierarztlichen Arbeitern, den Arbeitern der Labore, dem Beschaftigten mitdem Erreger des sibirischen Geschwures), fuhren die prophylaktischen Impfungen sibirejaswennoj vom lebendigen trockenen Impfstoff durch

Fur den Personen, die mitden kranken Tieren kontaktierten, wird die medizinische Beobachtungim Laufe von 2Wochen festgestellt.

Fur die Ausnahme der Ansteckung muss man sehr vorsichtig beim Erwerb des Fleischesbeiden Privatpersonen aufden improvisierten Markten sein.