All posts in catalog

Was nach den zufalligen Beziehungen zu machen

Categories: catalog
Kommentare deaktiviert für Was nach den zufalligen Beziehungen zu machen

Wasfalls zu machen es ist der schutzlose sexuelle Kontakt (geschehen es wurde das Praservativ, den Kontakt imZustand der alkoholischen oder narkotischen Trunkenheit mitdem zufalligen Partnerusw. gebrochen)

Es sind drei Varianten in diesem Fall moglich:

  • Erster:im Laufe von einigen Tagen nach solchem sexuellen Kontakt, die Prophylaxe der sexuellen Infektionen(die prophylaktische Behandlung) durchzufuhren. Sie wird die Entwicklung der bakteriellen Geschlechtskrankheiten (die Gonorrhoe, chlamidios, ureaplasmos, mikoplasmos, die Syphilis, trichomonias) verhindern. Die Prophylaxe fuhrenim Laufe von einigen Tagen nach dem sexuellen Kontakt durch. Durch 3-4 Wochen muss die Uberprufungbeim Venerologen gehen. Die Schemen der prophylaktischen Behandlung entsprechen den Schemen der Behandlung frisch nichtder erschwerten Infektion.
  • Zweiter: man kann nichtdie Prophylaxe durchfuhren, 3-4 Wochen erwarten, unddann, die Uberprufungbeim Venerologen gehen. Fruher als 3-4 Wochen, des Sinnes nachgepruft zu werden gibt es, da,im Laufe von der Inkubationsperiode gibt es keine Symptome der Erkrankung, unddie labormassigen Forschungen indieser Periode neinformatiwny.
  • Dritter,meistens kompliziert ausfuhrbar: man kann den zufalligen sexuellen Partner zu kommen aufdie Aufnahme zumVenerologen uberzeugen und, aufdie Infektionen nachgepruft zu werden, die vom sexuellen Weg ubergeben werden. Wenn es beiihm nichtsgefunden ist, sohaben Sie sich auch von nichts angesteckt.

Welcherder erwahnten Varianten bevorzugter Es hangt vonder konkreten Situation ab. Es ist am besten, diese Frage nichtselbstandig, undzusammen mitdem Arzt-Venerologen zu entscheiden, der helfen wird, das Risiko der Ansteckung zu bewerten.

Wie die Prophylaxe der zufalligen sexuellen Beziehungen verlegt wirdOb sie fur die Gesundheit gefahrlich ist

Die Mehrheit der Praparate, die bei der Prophylaxe der zufalligen Beziehungen ernannt werden, wird einmalig ernannt,das heit sienehmen oder fuhren intramuskular nur einmal ein. Deshalbkommen meistens die Nebeneffekte nicht dazu antibiotikoterapii, (disbakterios des Darms, die kandidos/MIlchfrau) gezeigt zu werden. Die Nebeneffekte der Antibiotika werden bei ihrer langwierigerenAufnahme gewohnlich gezeigt.

Einzig ist notig es sich wovor bei der Prophylaxe der zufalligen Beziehungen zu furchtenist einer medikamentosen Allergie. Deshalb, wenn Siean der Allergie aufdie medikamentosen Mittel leiden, teilen Siedaruber dem Arzt unbedingt mit.

Wie man die Prophylaxe der zufalligen sexuellen Beziehungen oft durchfuhren kann

Die Prophylaxe nach den zufalligen sexuellen Beziehungenist ausserst (reserve-) eine Methode der Prophylaxe der Geschlechtskrankheiten. Siekannnicht durchgefuhrt werden, und deshalb oft sein kann als Alternative des Praservativs (nicht wie vielen ware es wunschenswert).

Auerdemverhindert die Prophylaxe nach den zufalligen sexuellen Beziehungen die Entwicklung der Viruserkrankungen (gerpessa der Geschlechtsorgane, der Infektion des Virus des Papilloms des Menschen/ostrokonetschnych kondilom, der witsch-Infektion) nicht.

Inwiefern die Prophylaxe der Geschlechtskrankheiten chlorgeksidinom (Gibitan, Miramistinusw. wirksam ist)

Die Prophylaxe mitder Hilfe chlorgeksidina— nichtdie sehr sichere Methode. Siegibt die Garantien nicht. Auerdem,in einer Reihe von den Fallen kann die Prophylaxe chlorgeksidinom mehr Schadens, als des Nutzens bringen. Zum Beispiel, der Mensch,sich auf diese Methode vollstandig verlassend, lebt vom ungeordneten Sexualleben, ohne Praservativ. Dabei halt er notig nicht, beim Venerologen gepruft zu werden. Daraufhin riskiert er, einen ganzen Strau der Geschlechtserkrankungen zu erwerben.

Bei den Frauen kann die Spulung chlorgeksidinomden gunstigen Boden furdie Entwicklung bakteriell waginosa schaffen.

Die Quelle: die Webseite die Venerologie. Ru


Der Schutz des XXI. Jahrhunderts

Categories: catalog
Kommentare deaktiviert für Der Schutz des XXI. Jahrhunderts

Jede Frau hat die beliebte Weise des Schutzes von der unerwunschten Schwangerschaft. Nicht immer namlich diese Weise – best.

Ein Hauptmittel der Empfangnisverhutung in Russland ist die kunstliche Abtreibung nach wie vor – gerade geht so fast jede zweite Schwangerschaft zu Ende. Es ist nichts und zu sagen, inwiefern es fur uns, dafur schlecht ist, wen wir und fur unsere zukunftigen Kinder mogen.
Allmahlich gehen in die Vergangenheit die traditionellen Gromuttermethoden der Empfangnisverhutung (der unterbrochene Akt weg u.a.), bleiben sind barriere- (die Praservative) genug popular, chemisch (spermizidy) und mechanisch (laufen die Spiralen), eine bestimmte Zahl familiarer Paare zur Hilfe der Chirurgie herbei.

Das aufgezahlte Herangehen wird nach der Stufe der Zuverlassigkeit und der Bequemlichkeit unterschieden.

Nach Meinung der Experten, einer der Grunde, dass die Russinnen so viel Abtreibungen, darin machen, dass die Frauen solche Methoden wie die hormonalen empfangnisverhutenden Mittel ungenugend oft verwenden. Die Stufe der Informiertheit uber die empfangnisverhutenden Tabletten ist klein, es existiert eine Menge der Mythen und der Irrtumer.

Nicht selten unterstutzen diese Vorurteile auch die Arzte, die doch ihnen das letzte Mal einig sind lernten die Neuheiten des pharmazeutischen Marktes kennen, wenn in der Hochschule – 10, 20, 30 Jahre ruckwarts lernten.

Popularst sind kombiniert oralnyje die Kontrazeptiven (die Schiffskoche) sind Praparate, die die naturlichen weiblichen sexuellen Hormone enthalten: estrogeny und progestageny.

Ihre Handlung ist auf den naturlichen Reaktionen des weiblichen Organismus auf die hormonalen Signale gegrundet. Kombiniert oralnyje verhindern die Kontrazeptiven owuljaziju, das heit behindern sosrewaniju und dem Ausgang jajzekletki. Auerdem verdicken sie sogenannt zerwikalnuju den Schleim, der sich im Kanal schejki matki befindet, ihre unpassierbar fur spermatosoidow machend, und andern die Schleimhaut matki, so dass befruchtet jajzekletka schon an ihrer Oberflache nicht befestigt werden kann.

Den unmittelbar Schutzeffekt gewahrleisten progestageny – sie unterdrucken owuljaziju. Die Ableitungen estrogenow sind hauptsachlich fur die Kontrolle des Menstruationszyklus notwendig.

Die Entwicklung der neuen Praparate geht in der Richtung der Senkung der Dosis der Hormone und der Annaherung dieser Stoffe zu den naturlichen Hormonen jaitschnikow.

Kombiniert oralnyje kommen die Kontrazeptiven monofasnymi vor (alle Tabletten in der Verpackung haben den identischen Bestand: Diana-35, Mikroginon, Silest), zwei- und dreiphasig (die Tabletten, die im Laufe vom Menstruationszyklus ubernommen werden, enthalten verschiedene Dosen der Hormone: Anteowin, Drei-regol, Trisiston).

Eines der Praparate der letzten Generation, maximal unterscheidet sich genahert der weiblichen Natur, von allen existierend fruher als die empfangnisverhutenden Tabletten dadurch, dass er die Dosierung hat, die sich je nach dem Tag des Zyklus und des naturlichen Rhythmus der Absonderung der Hormone fliessend andert. In seiner Verpackung 28 Tabletten, die Dosis der Hormone in die jenes, so sinkt wird erhoht, und in zwei letzten Tabletten ist die Dosis der Hormone der Null uberhaupt gleich.

Das Praparat der letzten Generation, das der weiblichen Natur genahert ist, enthalt estradiol, der identisch naturlich estradiolu – ist, der im weiblichen Organismus produziert wird. Ein Ziel seiner Bildung war das Streben, das sogenannte Profil der Sicherheit zu verbessern und, das sichere Kontrazeptivum mit dem minimalen Einfluss auf den Organismus zu schaffen. Solches Praparat gilt auf das sexuelle System weicher und leichter wird vom Organismus auf Kosten vom niedrigen Inhalt der Hormone in jeder Tablette verlegt.

Solches naturliche Herangehen schutzt vor dem Eintritt der Schwangerschaft sicher und parallel lasst zu, den Menstruationszyklus zu verwalten, es einzustellen. Monatlich werden regelmaig, kurz, mit den weniger intensiven Absonderungen.
Die Forschungen haben seinen minimalen Einfluss auf alle Arten des Austausches im Organismus bestatigt, gemostas, uglewodnyj und den Lipidaustausch und auf die Leber aufnehmend.

Fur den Schutz vor den unerwunschten Nebenerscheinungen muss man sich vorlaufig beim qualifizierten Gynakologen fur die Aufspurung der moglichen Gegenanzeigen konsultieren, die biochemische Analyse des Blutes und koagulogrammu machen. Die besondere Aufmerksamkeit darauf ist notig es den rauchenden Frauen zu wenden ist 35 Jahre alterer, sowie von, wer an der Thrombose der Adern leidet, der Atherosklerose, ischemitscheskoj von der Krankheit des Herzes und hat das uberschussige Gewicht.

Fur die besonderen Falle (das Futtern von der Brust, ist die Gegenanzeigen zu den Schiffskochen) mini-tranken (Tscharosetta, Mikroljut, Eksljuton). Die Handlung ist nur der Teil vom Mechanismus der Handlung der Schiffskoche mini-tranken: sie unterdrucken nicht immer owuljaziju, und nur geltenauf schejetschnuju der Schleim und behindern die Befestigung befruchtet jajzekletki in matke. Entsprechend, sie ist nicht solche sicher, das heit als sie kontrazeptiwnyj der Effekt ist es niedriger, als bei den kombinierten Praparaten und sehr wichtig genau, die Zeit ihrer Aufnahme zu beachten.

Im Unterschied zu den kombinierten Mitteln, verfugen uber die schwachere Kontrolle des Zyklus mini-tranken, und bei ihrer Aufnahme entstehen meschmenstrualnyje die Blutungen ofter.

Inwiefern die hormonalen Kontrazeptiven wirksam sind

Die Effektivitat oralnych der Kontrazeptiven bewerten nach dem Index Perlja: die Wahrscheinlichkeit des Eintritts der Schwangerschaft soll weniger 1 (es bedeutet, dass aus 100 Frauen, die das Praparat im Laufe von 1 Jahr, beremenejet nicht mehr als eine Frau ubernehmen) sein.
Die modernen Kontrazeptiven garantieren das Ergebnis, sicherer, als die Einheit.

Auer dem empfangnisverhutenden Effekt, kombiniert oralnyje haben die Kontrazeptiven ein ganzes Spektrum der zusatzlichen positiven Eigenschaften: sie regulieren das hormonale Gleichgewicht des Organismus, verringern den Umfang krowopoteri wahrend der Menstruation glaubwurdig, die Entwicklung so behindernd oder, die Erscheinungsformen der Anamie verringernd. Auerdem tragen sie zur Normalisierung des unregelmassigen Menstruationszyklus bei.

Von den Gelehrten ist es bewiesen, dass die Aufnahme oralnych der Kontrazeptiven das Risiko der Entwicklung der bosartigen Geschwulste in der gynakologischen Sphare verringert. Die Frauen, die die hormonalen Praparate verwenden, in 1,5 Male werden anlasslich der entzundlichen Erkrankungen matki und der Anhangsel seltener hospitalisiert. Die Schiffskoche verringern das Risiko wnematotschnoj der Schwangerschaft wesentlich.

Bei der Aufhebung oralnych der Kontrazeptiven fertilnost (die Fahigkeit, schwanger zu werden) wird sehr schnell wieder hergestellt.

Naturlich, wie ein beliebiges Medikament, bei allen Arten der Empfangnisverhutung (einschlielich bei hormonal) die Mangel und die Gegenanzeigen hat. Die vorliegende Methode des Schutzes von der Schwangerschaft, wie auch jeden, es ist notig zu wahlen, mit dem Gynakologen nur konsultiert. Der Doktor wird Ihnen richtig helfen, dieses oder jenes Praparat auszuwahlen, auf den individuellen Aussagen und den Gegenanzeigen gegrundet worden, wird das Regime des Dosierens erklaren, wird erzahlen, welche Uberprufungen man, bevor gehen muss zu beginnen, die Tabletten zu ubernehmen.