Was EKO kann

Laut Angaben der Weltweiten Organisation des Gesundheitswesens, fur heute werden ungefahr 13 Prozente unfruchtbarer Paare, wobei in 50 Prozente der Falle der Grund in die Mannergesundheit dahintersteckt, und in 50 Prozenten – in weiblich aufgezahlt. Wobei unter den weiblichen Faktoren der Unfruchtbarkeit der Rohrfaktor – die Unwegsamkeit matotschnych der Rohre oder die Abwesenheit diese nach verschiedenem Geschlecht der operativen Einmischungen vorwiegt. In diesem Fall ist einzig und allein eine mogliche Methode der Empfangnis die Methode ekstrakorporalnogo die Befruchtungen (EKO), oder, wie fruher das Kind aus dem Prufglas sagten. Von den modernen Methoden EKO erzahlt Wjatscheslaw Anankow, den Arzt der hochsten Kategorie, der Oberarzt EKO Deltaklinik.

Wjatscheslaw Anatoljewitsch,EKO ist in erster Linie, wie die Methode der Behandlung der Unfruchtbarkeit empfohlen. Wenn es einem Paar, bei dem es nicht ergibt, schwanger zu werden, uber EKO schon nachzudenken ist notig

Furs erste geben Sie wir werden uns mit den Termini klaren. Was ist Unfruchtbarkeit vom medizinischen Standpunkt Jetzt halt unfruchtbar die Medizin ein Paar, das im Laufe des Jahres, beim regelmaigen Sexualleben ohne Schutz nicht schwanger werden kann. Fingan, zu sein, den Eheleuten, die drei Monate in der Ehe leben und sind bis jetzt nicht schwanger ge worden, noch gibt es keinen Sinn, uber EKO und sogar uber die Diagnose die Unfruchtbarkeit nachzudenken und, Alarm zu schlagen. Die Evolution hat so dass der Mensch niskoplodowit von vornherein verfugt. Das heit begunstigt die Wahrscheinlichkeit der Schwangerschaft bei den gesunden Menschen bis zu 35 Jahren bei den idealen Bedingungen, wenn es, scheinen wurde, allen die Schwangerschaft – wenn beider Ehemannes absolut gesund sind und sie hatten einen sexuellen Kontakt im Tag owuljazii – sogar in diesem Fall nur 25 Prozente.

Deshalb geben wir das Jahr dem Ehepaar damit sie in dieser 25 Prozente geraten sind. Wenn es sich im Jahr bei ihnen nichts ergibt, muss sich dann ein Paar auf die primare Aufnahme zum Arzt-reproduktologu einschreiben, der alle notwendigen Analysen und die Forschungen ernennen wird, um den Grund der Unfruchtbarkeit aufzuklaren und, sich zu entscheiden, dass mit ihr weiter zu sein.