Das umweltfreundliche Design

Auf grot in Russland die Veranstaltung schon ins vierte Mal die fuhrenden Fachkrafte aus verschiedenen Gebieten — die Architekten, die Designer, konnten die Produzenten der Mobel, der Ausrustung und der Zubehore — die Entwurfe des breiten Horsaals vorlegen. Das eigene Projekt hat die Gesellschaft IKEA vorgestellt. >
Immer ofter finden zugrunde der Interieurlosungen fur das Haus die Reflexion solche Forderungen, wie die Bequemlichkeit, den Komfort und die Umweltvertraglichkeit. Deshalb bevorzugen viele Familien die Mobel und die Zubehore, isgotowlenym aus den qualitativen und sicheren Materialien.

In diesem Jahr war die Ausstellung den Innovationen fur die Rettung des Planeten gewidmet. Die interaktive Installation Weckt die Liebe. Es weckt die Natur von IKEA, vorgestellt auf der Veranstaltung, hat in sich die Umweltvertraglichkeit und die Einmaligkeit der Formen verbunden. Die Idee des Projektes bestand in der Bildung der Innenansicht, die die Liebe zum Haus und der Umwelt wecken wurde. Die Gaste nach der Wurde haben die Installation bewertet, und haben fur sich eine Menge der Losungen gefunden, die in einem beliebigen Haus jeden Tag verwendet sein konnen, doch ist die Hauptprinzipien des Designs IKEA eine Qualitat und die Fassbarkeit.

«Bei der Entwicklung des Projektes wollten wir zwei sehr wichtige Themen — die Sorge um unsere nah und sich und die Sorge um die Natur betonen. Im Endeffekt gelang es uns, das traditionelle Streben zur Einfachheit, den skandinavischen Originalstil und die neuesten Technologien auf dem Gebiet der Organisation des Raumes zu vereinigen. Es hat uns zugelassen, die notwendige Gemutlichkeit zu schaffen, die Innenansicht mit der Atmosphare der Feinheit und der Warme auszufullen. Wir waren sehr froh, allen vorzufuhren, wer das Haus mag, dass die modernen funktionalen und umweltfreundlichen Losungen jedem zuganglich sind», — erlautert der Designer der Innenansichten Iwan Nyrkow.

In der Installation IKEA waren die naturlichen Materialien verwendet, die im Winter helfen die Warme aufzusparen und, den Konsum der Elektrizitat einzusparen. Die Designer haben auf dem Enrgiesparen akzentuiert und haben sich bemuht, etwas Beispiele vorzufuhren, wie man sich um den personlichen Komfort und uber die Umwelt sorgen kann, aus dem Haus nicht hinausgehend. Im Endeffekt hat sich die moderne Innenansicht ergeben, die die Liebe zur Natur weckt und schenkt die herzliche Harmonie.

: PR
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet