Der Ruf der Meertiefen

Ihnen ist es erforderlich: der Gartenleuchter (der Durchmesser die 9 cm, die Hohe die 8 cm) 17 ch 3,5 cm der blauen Wellpappe 30 cm des Drahtes in wei papier- opletke der weie porose Gummi von der Dicke 3 mm wei und rot akrilowyje die Farben der schwarze feine permanente Bleistift der einfache Bleistift das Pauspapier das Kohlepapier die Scheren tonki die Pappe der dekorative Sand die weie Kerze (der Durchmesser 60/40 mm).>
Fur die Halterung der Servietten: der blaue porose Gummi von der Dicke 3 mm wei und blau akrilowyje die Farben der schwarze feine permanente Bleistift der rote Lackbleistift 13 und 35 cm des Drahtes in nicht gefarbt papier- opletke von der Dicke 2 mm die blauen Servietten.
Fur das Segelschiff: die weie Masse fur die Modellierung Micro Wave die blauen holzernen Glasperlen (der Durchmesser 8 und 10 mm) wei, blau und blau akrilowyje kraskischpaschki von der Lange die 8 und 22 cm das blaue Garn die 1,5 und 1 cm floristitscheskoj des Drahtes vom Durchmesser 1,4 mm der Stoff tiwek (45 g/m ) das Pauspapier der einfache Bleistift das Lineal die Scheren die dicke Nadel die Schlinge und die Stabchen fur die Modellierung die flachen Hande № 12 und 6 die Stange mit dem Stroh und dem Ton das Pauspapier der starke Leim die Pistole mit dem heissen Leim kussatschki das Klebeband.

DIE BESCHREIBUNG DER ARBEIT

1. Die Motive vom Blatt der Motive bis zum entsprechenden Umfang zu vergrossern, mit Hilfe des einfachen Bleistiftes durchzupausen und, mit den Zugaben nach den Schnitten auszuschneiden, dann, auf die Pappe mit Hilfe des Kohlepapieres zu ubersetzen und, genau nach den Konturen auszuschneiden. Die Schablone fur die Pantoffeln, dem blauen porosen Gummi, die Schablone fur den Rettungsring – auf den weien Gummi aufzuerlegen, die Schablonen, vom Klebeband festzulegen und (die Abb. 1 auszuschneiden).2. Sogl. des Pantoffels und der Rettungsring akrilowymi von den Farben auszumalen und, bis zum vollen Austrocknen der Farben abzugeben. Die Namen vom roten Lackbleistift, die Konturen zu schreiben, vom schwarzen Bleistift zu erfullen. Den Draht in papier- opletke, auf zwei rasnowelikich des Abschnittes zu zerschneiden. Der lange Abschnitt abzuschneiden zweimal, auf die Papierwalze, vorsichtig aufzuwickeln, von der Walze, das bleibende Ende dreimal obmotat um den Kreis, falls notwendig den uberflussigen Draht zu schieben. Den zweiten Abschnitt in der Mitte (die Abb. 2 zu biegen).
3. Von der dicken Nadel in den Pantoffeln drei Offnungen, den gebogenen kurzen Abschnitt des Drahtes zu erfullen, durch sie zu versaumen, auf der Ruckseite ein wenig zu biegen und vom heissen Leim zu kleben. Dann im Voraus den vorbereiteten Ring fur die Servietten (die Abb. 3) zu kleben.

4. Die Wellpappe um den Leuchter einzuwickeln und, zu kleben. Odnimkonzom des Drahtes in papier- opletke ist obwit der Rettungsring, den Draht fest, in den Leuchter zu senken. Vom zweiten Ende des Drahtes obwit der Rettungsring. Den Leuchter den Sand auszufullen und, in den Leuchter die Teekerze zu weihen.
5. Die Konturen des Motives des Segelschiffes vom Blatt der Motive auf die Pappe zu ubersetzen und, auszuschneiden. Die Masse fur die Modellierung zu zerquetschen, ins Detail von der Dicke ungefahr 4–5 cm ins Rollen zu bringen und, sie auf die Schablone auszustellen. Mit Hilfe des Messers, die Kontur zu korrigieren. Mit Hilfe der Schlinge fur die Modellierung, den inneren Raum des Segelschiffes auszuhohlen. Einen Finger im Wasser anzufeuchten und, die Rander und alle Ungleichmaigkeit des Segelschiffes zu glatten. Aus dick floristitscheskoj des Drahtes, zwei Haken fur die Befestigung des Segels zu biegen. Sogl. die Haken, in den noch weichen Korper des Segelschiffes festzustellen. Schpaschkoj fur den Schaschlik, die Offnung fur den Mast (die Abb. 4) zu erfullen.6. Sogl. Die Instruktionen des Herstellers der Masse das Segelschiff bis zum vollen Austrocknen der Masse abzugeben. Dann das Segelschiff akrilowymi von den Farben zu bemalen. Die holzerne Glasperle auf schpaschku fur den Schaschlik anzuziehen und, zu kleben. Die Motive des Segels und des Fahnchens peresnjat vom Blatt der Motive und auszuschneiden. Das Segel auf schpaschku fur den Schaschlik aufzukleben. Auf den Gipfel des Segels, das kleine Fahnchen zu kleben. Das Segel bei den unteren Winkeln an den Haken blau nitkami fur das Nahen zu befestigen.

Das Modell aus der Zeitschrift Burda «Mein Lieblingshobby» 01/2014.
: .
Das Material hat vorbereitet: Jelena Karpow