Die Fotorahmen aus den Schnuren

>

Der Rat: die kleine Fotosammlung mit den identischen Rahmen wird am besten gesehen!

Ihnen ist es Fur 1 Rahmen vom Durchmesser ungefahr 16 cm erforderlich: ungefahr 1,50 m der Schnur oder des Strickes vom Durchmesser ungefahr 7 mm; das Fixiermittel fur die Textilwaren (zum Beispiel, von Rayher Hobby); die Hand; die Aerosolemaille der schwarzen Farbe; die Fotografien oder die farbigen Kopien; die Fotopappe; der Leim.

Die Beschreibung der Arbeit die Schnur, in den Ring aus 3 Windungen vom Durchmesser ungefahr 16 cm zusammenzubinden, die Enden der Schnur, im freien Knoten zu verbinden und unter den Knoten zu verbergen. Der Umfang und die Form des Rahmens kann je nach dem Umfang der Fotografie abwechseln. Auf die Schnur freigebig, von der Hand der Verstarker fur die Textilwaren, dabei endgultig aufzutragen, die Form des Rahmens zu korrigieren. Bis zum vollen Austrocknen abzugeben.


Von allen Seiten auf den Rahmen, die schwarze Emaille zu verteilen. Wieder bis zum vollen Austrocknen abzugeben. Die auerlichen Konturen des fertigen Rahmens vom Bleistift auf die Fotopappe zu ubersetzen und, auszuschneiden. Die Fotografie auf die Fotopappe, dann die Fotopappe aufzukleben, unter den Rahmen zu kleben. Wunschgema oben die Aufhangung zu befestigen.

: Jan Perkins

Das Material hat Jelena Karpow vorbereitet