Das Kissen mit den dreieckigen Applikationen

>

Der Umfang: ungefahr 72 ch 55 cm

Ihnen ist es notig: 80 cm des wollenen Stoffes oder des Filzes (die Dicke 2 mm) der grauen Farbe in der Breite die 140 cm; nach dem Flicken rasm. Nach 45 ch 25 cm der Haut oder des Filzes der weien und schwarzen Farbe, den Flicken der Haut oder des Filzes rasm. 25 ch 25 cm der grauen Farbe; der Jeansstoff; schwarz des Fadens fur das Nahen, fliselin N 200 schwarze Farben; textil klejewoj der Bleistift; das Polstern; das durchsichtige Papier; rolikowyj das Messer-Messer; das Lineal und die Unterlage fur das Schneiden.

Die Vorbereitung: den Schnitt des Dreieckes bis zum notigen Umfang zu vergrossern (die Hohe die 25 cm zu ubersetzen), auf das durchsichtige Papier, auszuschneiden. Auf die Kehrseite des Jeansstoffes priutjuschit fliselin.


OFFNE:

Aus dem wollenen Stoff oder dem Filz:

2 Details des Kissens rasm. Nach 72 ch 55 cm

Die Dreiecke aus verschiedenen Materialien:

Nach 3 Dreiecken der weien und schwarzen Farbe, nach 1 Dreieck der gelben und grauen Farbe, 1 Dreieck aus dem Jeansstoff.

Alle Details ohne Zugaben auf die Nahten zuzuschneiden.

Die Beschreibung der Arbeit: das Dreieck aus dem Jeansstoff, nach der langslaeufigen Linie der Mitte zu zerschneiden. Alle Dreiecke der Vorderseite eines Details des Kissens in der Entfernung etwa auf 5 cm von den auerlichen Schnitten aufzuerlegen. Die Entfernung zwischen den Schnitten der Dreiecke bildet ungefahr 3 mm. Die Dreiecke auf dem Detail des Kissens von der kleinen Zahl des Leims festzulegen. Alle Dreiecke nastrotschit in den Rand.

Die hintere Seite des Kissens entsprechend von der Kehrseite zur Kehrseite, unter die Vorderseite zu legen, von den Stecknadeln festzulegen. Beide Details durch die Zeile auf dem Schema statschat so, dass blieb der Rand Breite 4 siehe Nach dem unteren Rand des Kissens in der Naht, die Offnung von der Lange ungefahr 15 cm fur wyworatschiwanija und des Polsterns abzugeben. Ins Kissen, das Polstern anzulegen. Die Offnung in der Naht, manuell oder auf der Maschine zuzunahen.

Die Verteilung der Farben in der Vorderseite des Kissens (siehe das Schema am Anfang der Meisterklasse)

1 = die Weie

2 = der Gelbe

3 = der Graue

4 = jeans-

5 = der Schwarze

: Mirjam Fruszella; die Idee und die Verkorperung Klaudia Rissland.

Das Material hat Jelena Karpow vorbereitet