Der Feiertag der Ernte

>

DIE STICKEREI VON DEN BANDERN

Bezaubernd mini-tykowki aus den Atlasbanden sind auf den Leinservietten, die die Banken mit verschiedenem wkusnostjami schlieen ( 2 oben) erschienen.

Die Fruchtstiele sind vom braunen Garn gestickt. Man fallt sich, naturlich, abzumuhen, aber das Ergebnis jenen kostet! Und wenn die Phantasie zu zeigen, so kann man und andere Fruchte darstellen.


Ihnen WIRD das Leinleinen der Farbe des Hanfs gefordert; die Atlasborte der orangen und braunen Farbe in der Breite 6 und 10 mm; des Fadens fur die Stickerei der dunklen-braunen Farbe; die Packschnur; der Filzstift; die Nadel fur die Stickerei mit der scharfen Spitze und gro uschkom, pjalzy, die Scheren.

Die Beschreibung der Arbeit Aus dem Leinleinen, das Detail rasm zuzuschneiden. 35 ch 35 cm, sapjalit sie und der Borte, tykwotschki zu sticken, die abgesonderten Steppstiche vorwarts die Nadel anlegend». Den kleinen Kurbis von der engen Borte, gro – breit zu sticken. Die Steppstiche aufeinander aufzulegen, damit sich die Stickerei reljefnoj ergeben hat.

Der Rat: wenn Sie von den Bandern niemals stickten, probieren Sie diese Art der Stickerei auf unnutz loskutke die Stoffe zuerst.

Die Enden der Borte frei auf der Kehrseite abzugeben.

Die Stiele des Kurbisses in 3 braune Faden vom zweiseitigen Plattstich zu sticken, ergreifend und die Enden nitok auf der Kehrseite festigend. Die auftretenden Enden tesm und nitok abzuschneiden.

Die fertige Stickerei proutjuschit von der Kehrseite durch den feuchten Stoff. Die Stickerei bis zu rasm zu beschneiden. 16 ch 16 cm, dem Deckel der Dose aufzuerlegen und, von der Schnur umzuwickeln.

DER KRANZ IN DEN ORANGEN TONEN

Wie die goldene Zeit schon ist! Die herbstliche Phantasie in den kraftigen orangen, roten und braunen Tonen erfreut das Auge.

Solchen hellen Schmuck zu machen es ist sehr einfach: begeben Sie sich in der Wald, nehmen Sie der Zweige zusammen und mit Hilfe des Drahtes verbinden Sie von ihnen den Kranz. Dekorieren Sie von seinen verschiedenen Beeren und den Schachteln fisalissa.

DIE RINGE AUS DEN MARONEN UND DIE FARBUNG DER SERVIETTEN

Wir streiten, dass es solcher Zubehore bei Ihnen auf dem Tisch noch nicht war!

Nehmen Sie im Park der Maronen und, peremeschaja von ihren hellen holzernen Glasperlen zusammen, reihen Sie auf den Radiergummi auf. Die Offnungen in den Maronen ist es am besten, fein swerlom zu durchbohren. Und wie das Polstern auf den Servietten zu erfullen Mit Hilfe der Stempeln aus den Kartoffeln!

Der Umfang der Serviette ungefahr 35 ch 35 cm

Ihnen WIRDder Serviettenring gefordert: die Maronen, die vielfarbigen holzernen Glasperlen, die elastische Schnur diam. 1 mm (gummi- schilka); die Handbohrmaschine, die Scheren.

Die Tischserviette: das nicht gefarbte Leinleinen; die Farben fur die Textilwaren: gelb, hell-rosa und die Farbe Bordeaux; die feuchten Kartoffeln, das scharfe Kuchenmesser, die Hand, die Scheren.

DIE BESCHREIBUNG DER ARBEIT

Der Serviettenring

Die Maronen in der Mitte, besser dazu zu durchbohren, sie im Schraubstock festzulegen. Auf die Gummischnur, die Maronen und die Glasperlen abwechselnd aufzureihen. Die Lange der Halsketten in der fertigen Art ungefahr 15 siehe die Enden der Schnur, zu verbinden. Die Serviette zusammenzulegen oder ist sadrapirowat, oben willkurlich, den Ring zu spannen.

Die Tischserviette

Damit sich die Farbe auf dem Leinleinen gut hielt, ist notig es vor seiner Farbung zu waschen, und gut auszutrocknen, zu bugeln.

Fur eine Serviette, streng nach den Faden aus lna das Detail rasm zuzuschneiden. 37 ch 37 siehe die Schnitte, zweimal auf die Breite den 1 cm, des Randes priutjuschit, podgibku nastrotschit in den Rand zu verrenken.

Aus den Kartoffeln, den Stempel herzustellen. Die Kartoffel in zwei Halften, auf der Oberflache einer Halfte in der Mitte des Schnittes zu zerschneiden, den Kreis zu markieren (ist mit Hilfe des Kugelschreibers moglich). Dann von ihr den Stempel mit der runden Grundung auszuschneiden. Den Stempel in die Farbe einzutauchen, dann, an den Stoff zu drucken.

Der Rat: fur die Farbe jeder Farbe machen Sie den Stempel verschiedener Umfange und vor dem Anfang der Arbeit probieren Sie auf unnutz loskutke des Leinleinens.

Um den Tisch nicht zu beschmutzen, unterlegen Sie unter die Serviette das Blatt der Pappe. Geben Sie die Serviette fur das volle Austrocknen der Farbe ab. Danach laut Anweisung den Hersteller der Farbe legen Sie sie fest.

DIE SERVIETTEN-UNTERLAGEN AUS DEN HERBSTLICHEN BLATTERN

Die ungewohnlichen Unterlagen fur das Tischgeschirr werden allen fur ein Paar Minuten.

Die vielfarbigen unter der Presse ausgetrockneten Blatter muss man, wie den Dachdachziegel zusammenlegen, und, miteinander zu kleben.

Ihnen ist es die Ausgetrockneten und zusammengepressten Blatter, klejewoj die Thermopistole erforderlich.

Die Beschreibung der Arbeit die Blatter auszutrocknen und zwischen den Kuchenhandtuchern und den dicken Buchern zusammenzupressen.

Dann die Blatter miteinander wie den Dachdachziegel zu kleben. Den Leim tragen Sie von den winzigen Portionen auf. Erstens stellen Sie aus und kleben Sie die Blatter fur den auerlichen Rand der Unterlage, dann die Blatter legen Sie Reihen.

Ende Arbeit die schonsten Blatter kleben Sie in der Mitte der Unterlage.

Der Rat: verwenden Sie wie die Grundlage die alte Unterlage aus rafii und des ahnlichen Materials.

AM HERBSTLICHEN ABEND AUF DER TERRASSE

Was attraktiv in dieser Jahreszeit Wieder dunkelt fruh, und die Kerzen konnen lange brennen…

LUSTIG UND EIN WENIG GRAUSLICH CHELLOUIN

Wie auf dem Kurbis lustig roschiza erscheint, erkennen Sie aus unserer schrittweisen Instruktion. Es ist ganz unkompliziert!

Der Schritt ist 1 Im Prinzip, je grosser leichter, der Kurbis, desto sie zu schneiden. Erstens machen Sie das scharfe Kuchenmesser den kreisformigen Anschnitt um den Fruchtstiel und nehmen Sie den Deckel ab. Die Offnung soll genug gro, damit man aus dem Kurbis moglich war ohne Probleme Loffel oder Hand, alle Innere ( rechts herauszunehmen) sein.

Fur die Haltbarkeit auf den Wanden geben Sie das dichte Fruchtfleisch von der Dicke ungefahr 1 cm, damit der Kurbis die Form ( in der Mitte hielt) ab.

Den Schritt vom 2 Filzstift zeichnen Sie auf dem Kurbis des Auges, die Nase und den Mund. Man kann zuerst es auf dem Papier machen, und dann, die Darstellung mit Hilfe des Kohlepapieres auf den Kurbis ubersetzen. Machen Sie keinen Strich der Person viel zu fein — ihrer schwierig, auszuschneiden, und dem Detail ist es oblamywajutsja leicht., Damit der Kurbis beim Auftragen der Zeichnung, und dann beim Ausschneiden nicht schaukelte, stellen Sie sie in den groen Kochtopf fest.

Der Schritt 3 Jetzt beginnen Sie das Ausschneiden der Details vom kleinen Messer oder dem Skalpell, immer seit den Winkeln. Vorsichtig fuhren Sie das Messer entlang den Linien, es vorwarts-ruckwarts mit dem minimalen Druck bewegend. Am Ende bespritzen Sie den Kurbis vom Lack fur das Haar — dadurch verringern Sie Sie sie wlagootdelenije und verlangern Sie die Frist des Lebens Ihres Erzeugnisses (drei Wochen bei der Aufbewahrung an der kuhlen Stelle).

Fur die runden Offnungen ( in der Mitte)

Um im Kurbis die runden Offnungen zu machen, kann man das Messer ausnutzen, die aus den Apfeln das Herz entfernen.

Fur die Offnungen verschiedener Formen ( rechts)

Vom Skalpell ist man moglich leicht und akkurat, die Details einer beliebigen komplizierten Form ausschneiden. Sogar die dickste Schale ihm ohne Bedeutung!

Der Rat, um die Locher in den Kurbissen zu machen, man kann das Messer fur die Herausnahme des Herzes bei den Apfeln oder den Drillbohrer mit dem Aufsatz fur die groen Offnungen verwenden.

DIE HERBSTLICHEN LEUCHTER

In die zerschnittenen in zwei Halften Maronen stellen Sie den Docht ein und uberfluten Sie mit dem geschmolzenen Wachs.

DER FREILICHTAUSFLUG MIT PICKNICK

In der Mitte des Gartens wird auf dem Tisch die Vase aus der runzeligen Rinde des alten Baumes prachtig gesehen. Von den Stucken der Rinde leicht mit Hilfe der Thermopistole, von allen Seiten die gewohnliche Plastikvase zu bekleben.

BERESTJANOJE DER BASTKORB

Von den Stucken der Birkenrinde (der Birkenrinde) kann man die gewohnliche Plastikvase oder das Glas (die Flasche) auch dekorieren. Festigen Sie die Rinde vom Leim an einigen Stellen, und dann wickeln Sie vom Bindfaden um.

: Francesco Lanjese (1); Sara Wilson; die Ideen und die Realisierung: Klaudia Risland; die Errichtung: Dagmar Murkudis.

Das Material hat Jelena Karpow vorbereitet