Das Aroma des Lavendels in Ihrem Haus

>
IHNEN IST ES ERFORDERLICH

Fur draht- serdetschka: serdetschko aus dem Draht vom Umfang die 26 cm otbelennyj dschutowyj die Schnur vom Durchmesser 3,5 mm und der Lange 18 m das Furnier von der Dicke 6 mm buketik des Lavendels die Borte in den weien-fliederfarbenen Kafig: 1 m in der Breite 25 mm, 1 m in der Breite 15 mm, 30 cm in der Breite 6 mm die schwarze Farbe das Pauspapier kopier- das Papier den einfachen Bleistift lastik das Lineal wehte die Scheren kombi-kussatschki die Laubsage der Schleifkissen den Drillbohrer swerlo vom Durchmesser 2 mm die flache Hand № 12 die Pistole mit dem heissen Leim
Fur den Leuchter: die Tute vom Umfang 26 ch 15 cm lila siso-flis oder das lila seidene Stroh vom Umfang 16 ch 30 cm priutjuschiwajuschtschijsja fliselin die Tischserviette der Lavendel 2 nicht gefarbte holzernen Knopfe vom Durchmesser 15 mm der grune naturliche Bast der Leim fur dekupascha der lila Buntstift der einfache Bleistift lastik das Lineal die Scheren fur das Papier manikjurnyje die Scheren das Modellmesser mit der Unterlage das Bugeleisen die Haarhand № 6 die Pistole mit dem heissen Leim die Nahnadel schwarz des Fadens fur das Nahen.

DIE BESCHREIBUNG DER ARBEIT
1. Von der Schnur von der Lange 18 m otmerit 9 m und jedes Ende der Schnur, in den Knauel abzuwickeln. Dann die Schnur dem Drahtskelett im oberen mittleren Teil und oplesti in seinen Weberknoten aufzuerlegen. Dazu die linke Halfte der Schnur dem Skelett in der Richtung nach rechts, dann die rechte Halfte der Schnur aufzuerlegen, unter die auferlegte Schnur und unter das Skelett durch die Schlinge auf die linke Seite durchzufuhren. Beider des Endes der Schnur festzuziehen langsam fest. Dann die entgegengesetzt rechte Schnur dem Skelett in der Richtung nach links, die linke Halfte der Schnur, unter dem Skelett durch die Schlinge auf die rechte Seite und wieder beider des Endes fest durchzufuhren, (die Abb. 1 festzuziehen aufzuerlegen).
2. Jetzt oplesti aller serdetschko in den Weberknoten. Die uberflussigen Enden der Schnur durch die Anfangsknoten auf hinter storonku herauszufuhren und, zu verbinden.
3. Vom Blatt der Motive serdetschko bis zum notigen Umfang zu vergrossern, auf das Furnier zu ubersetzen und, auszusagen. Vom Drillbohrer wyswerlit die Offnung vom Durchmesser 2 mm fur das Aufhangen, des Randes serdetschka, vom Schleifkissen zu bearbeiten. Serdetschko von der schwarzen Farbe in zwei Schichten zu farben. Bis zum vollen Austrocknen der Farbe abzugeben. 4. Von der breiten karierten Borte obwit serdetschko in Form von der Schlinge fur das Aufhangen, die Enden der Borte zu verbinden. In die Offnung in holzern serdetschke prodet die karierte Borte in der Breite 6 mm und sogl. zu wesentlich serdetschku zu befestigen. Buketik des Lavendels, vom Draht zu binden, auf serdetschko zu legen und, von der feinen Borte zu befestigen. Die uberflussige breite Borte (= 15 mm) von der doppelten Schleife und dem heissen Leim zusammenzulegen, auf buketik des Lavendels (der Abb. 2) zu kleben. 5. Von der Kreide auf serdetschke «Welcome», «Hallo zu schreiben!» Oder «willkommen!» Und es auf die Tur aufzuhangen.

Das Modell aus der Zeitschrift «Burda. Mein Lieblingshobby» 01/2014. : .
Das Material hat vorbereitet: Jelena Karpow