Wir wahlen dscheginsy

Lossiny — die Zeichensache 80 — haben die Aktualitat am Anfang des neuen Jahrhunderts zuruckgegeben. Aber nicht vollkommen., Bis der Designer der Handelsmarke Joe’s Joes Den sie aus dem feinen Jeansstoff mit dem Zusatz elastana hergestellt hat. So sind geboren worden und sind auf das Podium 2010 dscheginsy hinausgegangen. Es sich interessant ergab: und die Imitation denima ist gelungen, und toll die-beziehende Silhouette der Modedame haben bekommen, und leginsy haben sich mit jarlytschkom der Vulgaritat getrennt, die sie fruher die Snobs brandmarkten. > FUHLEN SIE DEN UNTERSCHIED
Dscheginsy sehen wohin mehr stilvoll und fein, als gewohnlich lossiny aus. Und der Farben sie vollkommen edel — eben solcher, in die der Jeansstoff erfullt wird. Dscheginsy haben die Geschaftstuchtigkeit bewiesen, wurden von der Bequemlichkeit liebgewonnen, dass auch ihnen zugelassen hat in die Trends hinauszugehen. Als unterscheiden sich dscheginsy von den Jeans skinni Von wenigem — haben sie keinen Blitz vorn nur. Ganz ubrig dschinsowost ist berechtigt, und sogar anwesend zu sein wird begrusst: charakteristisch otstrotschka der Nahten und des Unterteils, die Taschen und die Niete.

WIE ZU TRAGEN
Dscheginsy betonen nicht nur die Vorzuge der Figur, sondern auch leider die Mangel. Im ubrigen, dieser Geschmackssache. Es sind mit dscheginsami die verlangerten Toppe, die Hemde ideal, die Blousons frei deckend. Denim-leginsy werden mit tunikami und den Kleidern, kardiganami und den Jacken ausgezeichnet kombiniert. Es ist ublich, zu meinen, dass die ideale Lange des Oberteils zu ihm — als das Knie kaum hoher ist. Im ubrigen, die mutigen schlanken Modedamen konnen sich und die kurzeren Varianten — schaketiki und wetrowki gonnen. Zu dscheginsam werden wintaschnyje und die klassischen Schuhe auf dem Absatz, die Sandaletten, der Turnschuhe auf tanketke, saposchki und sogar baletki herankommen. Man braucht, zu ihm die viel zu massiven Schuhe und die Schiefer nicht anzuziehen sind sieht geschmacklos aus.

AUF die Notiz: die Ideale Figur lasst zu, die Regeln zu verletzen: das Unterhemd, dscheginsy, die Absatze — ist stilvoll!

Der Artikel ist nach den Materialien der Zeitschrift gutgemeinte Rate 9/2014 veroffentlicht
: sind mit fashiom server Pluto die Sammlungen 2013/2014 genommen
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet