Der Kase und das Ol

>Ohne Milchlebensmittel uns nicht umzugehen! In ihnen sind die notwendigen Eichhorner, die Aminosaure, die Fette, die Vitamine und andere wichtigst fur unsere Gesundheit die Elemente enthalten. Ist und noch ein wichtiger Bonus: sie die bemerkenswerten Lieferanten des Kalziums und des Phosphors, ohne die es unmoglich ist, fest die Knochen und die Zahne aufzusparen.
Die weltweite Delikatesse
Den Kase mogen aller, durchschnittlich isst jeder Europaer 6 kg dieser Delikatesse im Jahr auf. Und die Franzosen und jenen ist es mehr! Und machen richtig. Darin ist viel es unersetzliche Aminosauren, ohne die der normale Stoffwechsel unmoglich ist. Der Kase — der Meister nach dem Inhalt der Eiweisse, dank ihm stellt er die Krafte sehr gut wieder her. Die Diatassistenten haben festgestellt, dass er die Stoffe, die endorfinam ahnlich sind, — «die Hormone des Vergnugens» auch enthalt. Wenn bei Ihnen die schlechte Stimmung, um es zu heben, das Stuckchen des Kases aufzuessen ist genugend. Und auf der Kasediat, es zeigt sich, man kann das uberflussige Gewicht sturzen!
Zart, nutzlich
Naturlich, die Butter ist kalorien-! Aber uns ist fur was gleich, es gern zu haben und zu schatzen. Es ist das Vitamin Und, eingehend in seinen Bestand, er ist fur die Sehkraft und die Knochen, sowie fur die Gesundheit der Haut und des Haares, der Arbeit unsere immunnoj die Systeme nutzlich. Es ist das Ol und dem notwendig, wer Probleme mit dem Magen, eingeolt hat, er wird schneller wieder hergestellt. Und ja ganz ohne Ol wahrend der Erkaltungen, bei den Krankheiten der Bronchien und der Lungen nicht umzugehen. Das Vitamin Und erhoht die Immunitat ausgezeichnet.
Kulinarisch likbes
Bemuhen Sie sich nicht, den Kase auf Vorrat zu kaufen. Er das wirklich lebendige Produkt. Sie bewahren es im Kuhlschrank im Verkaufsstand, der fur das Gemuse und die Fruchte vorbestimmt ist, die Verpackung nicht abnehmend.
Beim Kauf des Ols studieren Sie das Etikett aufmerksam: das naturliche Produkt besteht aus pasterisowannogo der Milch oder der Sahne mit der Erganzung des Zuckers oder des Salzes.
Das Ol aus der naturlichen Milch soll nicht abbrockeln, wenn du es abschneidest und du schmierst auf das Brot.

Der Artikel ist nach den Materialien der Zeitschrift gutgemeinte Rate 7/2014 veroffentlicht
: PR
Das Material hat Julija Dekanowa vorbereitet