Das Blutspendewesen gegen die Unfruchtbarkeit

Die Menschheit hat sich an die Existenz solcher Erscheinung, wie das Blutspendewesen seit langem gewohnt.

Wir von der Kindheit ist von seiner am meisten verbreiteten Variante – den Blutspendewesen des Blutes gewusst. Es stand immer in hohem Ansehen und auf jede Weise wurde ermuntert, zu den Sowjetischen Zeiten – verschiedene Ermaigungen, spater – materiell.

Auch bei allen auf dem Gehor das Blutspendewesen verschiedener Organe, das so gefordert ist, dass die kranken Menschen Jahre erzwungen sind, lebenswichtig fur sie das Organ zu warten.

In den letzten Jahren nimmt die Wendungen das Blutspendewesen der sexuellen Kafige – spermatosoidow und oozitow (jajzekletok) ungestum zusammen. Und, wenn wir uns «die Bank des Spermas» schon an die Wortverbindung seit langem gewohnt haben, so haben die Bank spender- oozitow – der Begriff fur die Mehrheit der Russen verhaltnismaig neu, und sehr wenige Kliniken (und darunter – die Klinik Welt) die eigene Bank spender- oozitow.

Die Spender jajzekletok konnen die Frauen bis zu 30 Jahren sein, habend selbst wenn ein gesundes Kind ist als 1 Jahr alterer. Die Klinik fuhrt jedes von ihnen die volle klinische, genetische und Ultraschalluberprufung durch, sie konsultiert der Psychiater obligatorisch. Als Ergebnis der Uberprufung wird die Losung uber die Moglichkeit der Nutzung der vorliegenden Frau als Spender oozitow gefasst, und ihre Daten (das Alter, die Groe, das Gewicht, die Augenfarbe, die Blutgruppe u.a.) werden in der Datenbank der Klinik unter der speziellen Kodenummer aufgestellt, da das Blutspendewesen der sexuellen Kafige anonym ist.

Heute ubertritt die Nachfrage auf spender- oozity den Vorschlag wesentlich. Moglich, es istmit der Annaherung unserer russischen Lebensweise zu westlich, wenn die Frau in erster Linie strebt, sich verbunden im Studium zu realisieren, dann im Steinbruch, und erst dann denkt uber detoroschdenii nach. Und immer ofter geschieht es naher zu vierzig Jahren, wenn eigen jaitschniki wesentlich schlechter arbeiten oder arbeiten ganz nicht, und, eigen oozity zu verwenden es ist schon unmoglich. In solchen Situationen der einzige Ausgang – spender- jajzekletki zu verwenden. Noch ein Fall: wenn der Frau nach irgendwelchen medizinischen Aussagen jaitschniki entfernen, wobei, manchmal und im jungen Alter – zu Hilfe spender- jajzekletki wieder kommen.

Noch konnte man vor einigen Jahren dieses Problem nur mit Hilfe der Annahme als Kind entscheiden. Dank dem Erscheinen des Blutspendewesens oozitow bei sehr vielen Frauen ist die Moglichkeit erschienen, die Freude der Mutterschaft zu erproben.

Und endlich eine der letzten Neuerungen – das Blutspendewesen embrionow. In diesem Fall werden spender- oozity spender- spermatosoidami befruchtet und in der eingefrorenen Art werden in kriobanke bewahrt. Mit Hilfe dieser Art des Blutspendewesens ist die Chance, die Kinder zu haben bei den einsamen Frauen des alteren Alters erschienen.

Das Erscheinen der Programme donazii jajzekletok und embrionow kann man rechtlich fur die qualitativ neue Stufe der Entwicklung der Medizin halten, da es endlich zugelassen hat die Altersbarriere in detoroschdenii zu uberwinden.

Auf den Rechten der Werbung

Die Quelle: das Medizinische Zentrum der Welt