Die Jugendparty

>

Wir wollen Ihnen etwas Ideen fur den Dekor anbieten, die leicht und schnell erfullt werden: doch die Feiertage – nicht die Zeit fur die viel zu komplizierten und schwierigen Arbeiten!

SWINKA – TALISMANTSCHIK DES GLUCKES


Wenigstens, so halten in vielen Landern. Genaht dem rosa Satin nach unserem Schnitt und gestickt schwarz nitkami, lustig swinki (werden 2) ein ausgezeichnetes Souvenir fur die Hauswirte oder teuere Gaste.

Klein swinka in der Hohe ungefahr 19 cm, der Lange die 33 cm

Gro swinka in der Hohe ungefahr 25 siehe von der Langedie 46 cm

Ihnen ist es (fur gro notig und klein swinok) den Satin der rosa Farbe von der Lange siehe die 60 cm, der Breite 140 des Fadens fur das Nahen, die Reste nitok fur die Stickerei der schwarzen Farbe, die Nadel fur die Stickerei mit der scharfen Spitze, schtschetotschka fur das Reinigen der Rauchhorer (schenilnaja der Draht) fur den Schwanz, die Watte oder anderes Material fur das Polstern, das durchsichtige Papier, das Kohlepapier, kopier- kolessiko, portnowski ist klein.

Die Beschreibung der Arbeit des Details 1—4 (das Detail der Seite, das Detail des Bauches, das Ohr und den Fleck) auf das durchsichtige Papier zu ubersetzen, fur klein swinki zu verringern und, fur gro in den entsprechenden Proportionen zu vergrossern. Fur jede swinki, mit den Zugaben nach allen Schnitten in der Breite den 1 cm die folgenden Details zuzuschneiden: 2 Seiten (in der Spiegeldarstellung), 1 Bauchlein, 1 Fleck und auf 2 Details des Ohres (nur 4) in der Spiegeldarstellung. Fur den Schwanz klein swinki, den schiefen Streifen von der Lange die 20 cm und der Breite die 3 cm, fur gro – die Lange die 30 cm zuzuschneiden, der Breite 4 siehe Auf die Kehrseite der zugeschnittenen Details, mit Hilfe des Kohlepapieres und kopier- kolessika (pli portnowskogo zu ubersetzen ist) die Konturen der Details und die entsprechenden Zeichen klein.

Die Seitendetails von Angesicht zu Angesicht, die Zeichen vereinend, und statschat zwischen Und sowohl In als auch Mit und D zusammenzulegen. Das Bauchlein und der Fleck, die Zeichen, pritatschat zum Rumpf, auf einer der geraden Nahten vereinend, die Offnung fur das Polstern abzugeben. Die Details der Ohren von Angesicht zu Angesicht statschat, auf der geraden Naht, die Offnung fur wyworatschiwanija abzugeben. Die Zugaben auf sakruglenija und die Winkel, oder nadsetsch abzuschneiden.

Der Rumpf und die Ohren herauszuziehen, die Offnung fur, wyworatschiwanija auf den Ohren, von den geraden Steppstichen manuell zu nahen. Die Ohren zum Rumpf manuell durch die Vereinigung auf dem Rumpf anzunahen.

Die Augen und die Nasenlocher auf dem Fleck, nitkami fur die Stickerei von den geraden Steppstichen zu sticken. Fur den Schwanz die schiefen Streifen, in zwei Halften der Lange nach von Angesicht zu Angesicht und statschat auf die Breite der Pfote des Wagens, dabei auf dem Ende statschat schrag gegenuber zusammenzulegen. Die Zugaben auf der Spitze abzuschneiden. Das Detail herauszuziehen und schenilnoj vom Draht anzufullen. Fur den groen Schwanz, zwei schtschetotschki zu verwenden. Den Rumpf von der Watte oder anderem Polstern anzufullen und, die Offnung in der Naht zuzunahen.

DIE ZAHLEN AUS DEM STOFF

Betonen Sie das Thema des Feiertages, im Zimmer die groen Zahlen aus dem Stoff … aufgehangt

Der Umfang in der Hohe ungefahr 46 cm

Ihnen ist es Fur jede Zahl ungefahr 70 ch 70 cm des Stoffes = verschiedene 4 Arten des eleganten Stoffes notig; herankommend des Fadens fur das Nahen, die Watte fur das Polstern, das durchsichtige Papier, das Kohlepapier und kopier- kolessiko.

Die Beschreibung der Arbeit der Zahl 2, 0, 1 und 4, auf das durchsichtige Papier zu ubersetzen, bis zur Hohe die 46 cm zu vergrossern und, auszuschneiden. Die Stoffe und der Vorderseite nach innen zu bugeln, in zwei Halften zusammenzulegen. Die Zahlen nakolot und mit den Zugaben rundherum 1,5 auszuschneiden siehe Alle Konturen mit Hilfe des Kohlepapieres und kolessika, auf den Stoff zu ubersetzen. Den Papierschnitt zu entfernen.

Beide Details aus dem Stoff statschat rundherum (auf den Zahlen 0 und 4 nur nach der auerlichen Kontur), auf den Zahlen 2 und 1 nach dem geraden Rand, die Offnung von der Lange ungefahr 12 cm fur wyworatschiwanija abzugeben. Die Zugaben auf den Winkeln, schrag gegenuber dicht zur Zeile, auf sakruglenija abzuschneiden, bis zu 7 mm abzuschneiden.

Die Details herauszuziehen, 2 und 1, von der Watte gleichmaig anzufullen, die Offnung, manuell zuzunahen. Auf den Zahlen 0 und 4 Zugaben nach der inneren Kontur, nach innen auf die Breite die 1,5 cm und statschat in den Rand zu verrenken, in der Naht die Offnung von der Lange ungefahr 8 abgegeben siehe die Zahlen gleichmaig, von der Watte anzufullen und, die Offnung in der Naht zuzunahen.

DIE GIRLANDE AUS DEN STERNEN

Nach unseren Schablonen werden Sie die festliche Girlande eines beliebigen Umfanges leicht machen.

Der groe Stern diam. Ungefahr 20 cm

Ihnen WIRD das Papier mit blestkami der rosa Farbe, die metallische Folie fur tisnenija der silbernen Farbe, die Vollpappe der schwarzen Farbe, schenilnaja der Drahtder silbernen Farbe benotigt; die Schnur aus dem Lurex der goldenen und silbernen Farbe diam. Ungefahr 5 mm; der flussige Leim, das durchsichtige Papier, das Kohlepapier.

Die Beschreibung der Arbeit die Motive fur den Stern und die Zahl 2, 0, 1, 4 Abzuschreiben. Bis zum notigen Umfang zu vergrossern. Mit Hilfe des Kohlepapieres, auf die Vorderseite der Folie und des Papiers mit blestkami zu ubersetzen, auszuschneiden. Den Stern 4х aus der Folie und dem Papier auszuschneiden. Die Zahlen 2, 1 und 4 nach 1х aus der Folie, die Zahl 0 – aus dem Papier mit blestkami. Die Zahlen auf die schwarze Pappe aufzukleben und, so, dass ringsumher auszuschneiden es trat der Streifen als die Breite 3 mm der schwarzen Pappe auf. Die silbernen Zahlen in der Mitte auf die rosa Sterne, die rosa Zahl aufzukleben, in der Mitte auf den Stern aus der Folie aufzukleben.

Die Sterne mit den Zahlen in der notigen Lage (!) von der Vorderseite ist 11 cm) nach unten, mit den gleichen Intervallen (bei uns auszulegen. Die Schnur der Lange nach in der Mitte der Sterne durchzufuhren,auf die Sterne, dann zu den Sternen aufzukleben, die zweiten Details der Sterne von der Kehrseite zur Kehrseite zu kleben. Zwischen den Sternen, an der Schnur die Abschnitte schenilnoj des Drahtes zu befestigen. Auf Wunsch kann man die kleinen Sterne aus dem Papier mit blestkami ausschneiden und, zur Schnur in der ahnlichen Weise kleben.

DIE LUSTIGEN STICKER

Diese lustigen Figuren aus podarotschnoj die Papiere kann man in der verschiedensten Weise verwenden – durch sie die Platten auf dem Tisch zu schmucken, auf die Wand oder auf die Tanne … aufzuhangen

Die Umfange: die Flasche des Sekts ungefahr 30 cm in der Hohe. Der Zylinder ungefahr 24 ch 24 siehe Swinka ungefahr 27 ch 16 siehe Oblatschko mit dem Jahr ungefahr 26 ch 23 siehe das Weinglas des Sekts in der Hohe ungefahr 19 es siehe der Stern diam. Ungefahr 21 siehe

Ihnen WIRD das Dichte Papier der weien und schwarzen Farbe benotigt; das Papier mit blestkami der rosa, schwarzen und goldenen Farbe; die Reste repsowoj die Bande der rosa Farbe in der Breite ungefahr 1 cm; die Marker der schwarzen und roten Farbe; 6 schaschlytschnych der Stabchen von der Lange ungefahr 30 cm, diam. 3 mm; akrilowaja die Farbe der schwarzen Farbe; der kleine Pinsel; das Messer-Messer und die Unterlage fur das Schneiden, klejewoj der Bleistift, klejewoj die Pistole, durchsichtig und das Kohlepapier.

Die Beschreibung der Arbeit die Motive abzuschreiben und bis zum notigen oder erwunschten Umfang zu vergrossern, auszuschneiden. Die auerlichen Konturen der Motive auf das weie Papier zu ubersetzen und, auszuschneiden. Die inneren Konturen auf die Motive durch das Kohlepapier zu ubersetzen. Alle Konturen und die Zahlen des Jahres vom Marker zu zeichnen.

Die farbigen Grundstucke aus dem Papier mit blestkami auszuschneiden. Dazu die abgesonderten Formen mit Hilfe des Kohlepapieres, auf das Papier mit blestkami zu ubersetzen und etwa auf 7 mm weniger nach allen Konturen auszuschneiden. Auf dem Zylinder das Grundstuck uber den Feldern, aus dem schwarzen Papier auszuschneiden. Die ausgeschnittenen Grundstucke an den notigen Stellen, auf die Motive aufzukleben.

Die holzernen Stabchen in die schwarze Farbe zu farben, der Farbe vollstandig zu gestatten, zu vertrocknen. Bei swinki, die Augen und den Rachen vom Roten zu zeichnen. Um den Hals, repsowuju das Band umzubinden.

Die holzernen Stabchen daneben auf den Zylinder und auf die Flasche des Sekts, auf andere Motive zu kleben, in der Mitte – auf alle Motive von der Ruckseite zu kleben.

WIR WERDEN IN DIE HUTE SPIELEN

Die rosa oder schwarzen Hute aus flimmernd podarotschnoj die Papiere oder die Stoffe werden die festliche Stimmung bei Ihnen und Ihrer Gaste sofort schaffen!

In der Hohe ungefahr 21 cm

IHNEN IST ES NOTIG

Der rosa Hut: das dichte Papier oder die feine Pappe der schwarzen Farbe, das Papier mit blestkami der rosa Farbe, die Borte mit den Pompons der rosa Farbe, die Federn der schwarzen Farbe, der dekorative Stern der schwarzen Farbe diam. Ungefahr 6 siehe

Der schwarze Hut: das dichte Papier oder die feine Pappe der schwarzen Farbe, den Samt der goldenen und schwarzen Farbe; die Federn der schwarzen Farbe; die Haut mit der Vergoldung, des Fadens fur das Nahen der schwarzen Farbe, der silberne Draht, die dekorativen Beeren der goldenen Farbe.

Zusatzlich fur beide Modelle: das zweiseitige Klebeband, den Leim in ballontschike oder den flussigen Leim, klejewoj die Thermopistole, klejewoj der Bleistift, stepler, der Radiergummi fur die Hute der schwarzen Farbe, die Nadel fur das Stopfen mit der scharfen Spitze.

DIE BESCHREIBUNG DER ARBEIT

Der rosa Hut: auf das Quadrat des Papiers rasm. Ungefahr 25 ist es ch 25 cm, das Papier mit blestkami aufzukleben, gut, und zu gestatten dem Leim vollstandig zu glatten, zu vertrocknen. Auf der Seite der Pappe, das Viertel des Kreises im Radius 21 aufzuzeichnen siehe Nach dem geraden Rand, die Zugabe wie jasytschok fur das Zusammenkleben in der Breite 1,5 aufzuzeichnen siehe das Detail des Hutes, an der Stelle, der Spitze des Hutes jasytschok auszuschneiden, zu schragen. Auf jasytschok seitens des Papiers mit blestkami, das zweiseitige klebrige Papier aufzukleben. Auf der scharfen Spitze auf der inneren Seite, mit Hilfe der Thermopistole etwas Federn von den Gipfeln nach oben zu kleben. Vom zweiseitigen Band, die Schutzpapierseite abzutrennen, dann das Viertel des Kreises, in Form von der Tute zusammenzubinden und jasytschkom unter den zweiten geraden Rand zu kleben. Die Stelle des Zusammenklebens wie kann man weiter mit der Hilfe steplera festlegen.

Die Borte mit den Pompons, nach dem unteren Rand des Hutes zu kleben. Von der Nadel fur das Stopfen, zwei Offnungen nach dem unteren Rand des Hutes genau hingegen einander zu machen. Die notige Lange des Radiergummis und prodet in die Offnungen, von der inneren Seite die Enden des Radiergummis zu messen, von der Fluse zuzubinden. Auf die Spitze des Hutes, mit Hilfe der Thermopistole den dekorativen Stern zu kleben.

Schwarz mit golden der Hut: den Hut, wie es hoher beschrieben ist, nur anstelle des Papiers mit blestkami herzustellen, von ihrem Samt zu bekleben. Zwei Offnungen von der Stopfnadel der Freund hingegen einander und prodet den Radiergummi durchzustechen (siehe hoher).

Nach dem unteren Rand des Hutes, den Streifen der Haut in der Breite ungefahr 1 aufzukleben siehe Aus der Haut, 2 groe Blatter (ungefahr 14 ch 5 cm) und 3 kleiner Blatter (ungefahr 9 ch 4 cm zuzuschneiden). Von der Kehrseite der Blatter aus der Haut nastrotschit vom Zickzack den Draht, soll sich der Draht genau innerhalb der Naht befinden, mit ihrer Hilfe spater kann man nach einer beliebigen Form das Blatt biegen.

Auf die Vorderseite des Hutes, mit Hilfe der Thermopistole zuerst die Blatter, dann die Federn und in die Vollendung die dekorativen Beeren aufzukleben. Jetzt die Blatter in der notigen Form zu biegen.

DIE TISCHKARTEN

In Form von den Zylinder oder den Weinglasern des Sekts – ist fur den lustigen Feiertag mit der groen Menge der Gaste ideal.

Ihnen WIRD die Feine Pappe der weien und schwarzen Farbe benotigt; das Papier mit blestkami der goldenen und schwarzen Farbe; gelewaja der Griff der rosa Farbe; der Leim, das Messer-Messer und die Unterlage fur das Schneiden, das Lineal fur falzewanija und das gewohnliche Lineal, das durchsichtige Papier, das Kohlepapier.

Die Beschreibung der Arbeit die Motive Abzuschreiben, zu vergrossern oder bis zum notigen Umfang zu verringern und, auf die Kehrseite der Pappe (der Zylinder – auf schwarz, das Weinglas des Sekts – auf wei zu ubersetzen). Das Motiv des Weinglases des Sekts in der Spiegeldarstellung von der Strichlinie fortzusetzen.

Beider Motives nach der auerlichen Kontur auszuschneiden. Nach der Vorderseite mit Hilfe der Lineale, die Biegung nach der Strichlinie zu erfullen und es festzulegen. Das Weinglas des Sekts auch aus dem goldenen Papier, den Zylinder – aus dem schwarzen Papier mit blestkami und entsprechend den Umrisslinien auszuschneiden, auf die Motive aus der Pappe aufzukleben. Den Streifen uber den Feldern des Zylinders, aus der schwarzen Pappe auszuschneiden und aufzukleben. Dann den Zylinder gelewoj vom Griff uberzuschreiben.

DAS GASTBUCH

Bitten Sie die Gaste etwas zu schreiben oder, ins Gedachtnis uber den Feiertag zu zeichnen. Im Buch, deren Umschlag Sie die Hande machen werden, so wird es angenehm sein, teuere Erinnerungen zu bewahren.

Ihnen WIRD die Haut mit der Vergoldung, blestki der rosa Farbe benotigt; die Reste repsowoj die Bande der rosa Farbe in der Breite ungefahr 4 mm, den Leim, den textilen Leim, 1 gelochter Knopf der silbernen Farbe diam. Ungefahr 1,2 cm; rolikowyj das Messer, das Lineal und die Unterlage fur das Schneiden; das Messer-Messer, den Locher, das durchsichtige Papier; das dicke Heft.

Die Beschreibung der Arbeit das Heft,einschlielich, die Dicke koreschka zu messen. Nach der Breite, ungefahr 16 cm zu erganzen, nach der Hohe ungefahr 2 siehe Nach diesen Maen aus der Haut rolikowym vom Messer nach dem Lineal, das Rechteck auszuschneiden. Die enge Seite des Rechteckes von der Kehrseite zur Kehrseite auf 4 cm, nach innen umzukehren und vom textilen Leim oben und unten = die Ventile festzulegen, um den Umschlag des Heftes einzustellen. Dem Leim vollstandig zu gestatten, zu vertrocknen.

Das Heft ins Ventil des Umschlages aus der Haut anzulegen, dann den Umschlag aus der Haut, um das Heft so, dass die zweite enge Seite der Haut einzuwickeln kam fur die Vorderseite des Umschlages des Heftes. Aus der Haut, den Streifen in der Breite ungefahr 1,5 cm von der Lange = obchwatu die Hefte + 25 cm auszuschneiden und von der Kehrseite zur Kehrseite zu kleben.

Das Motiv fur swinki, mit Hilfe des durchsichtigen Papiers abzuschreiben, auszuschneiden.

Aus der Haut, 2 Details rasm zuzuschneiden. Ungefahr 12 ch 9 cm und dem textilen Leim, von der Kehrseite zur Kehrseite zu kleben, dem Leim zu gestatten, zu vertrocknen.

Die Konturen swinki, auf das geklebte Stuck der Haut zu ubersetzen und auszuschneiden. Swinku einerseits, mit dem flussigen Leim einzuschmieren und blestkami, dem Leim zu bestreuen, zu gestatten, zu vertrocknen.

Vom Messer-Messer 2 Schlitze nach der Breite des Streifens der Haut, in swinku prodet den Streifen und die enge Seite des Streifens zu erfullen, auf der Ruckseite der Haut vom textilen Leim festzulegen. Den Streifen der Haut fest, um das Gastbuch einzuwickeln und die Anordnung des Knopfes zu markieren. Das Oberteil des Knopfes soll sich genau zwischen den Schlitzen fur swinki befinden, sie sind spater werden vom Streifen der Haut geschlossen sein, den unteren Teil des Knopfes festigen Sie auf dem Streifen der Haut. Den Knopf zu lochen.

Auf Wunsch kann man auf dem Streifen der Haut die Motive aus den Kunstoffnungen, bei swinki erfullen, vom Locher der Offnung an der Stelle der Augen zu lochen. In die Vollendung, um den Hals swinki repsowuju das Band zuzubinden.

FUNF MINUTEN VOR ZWOLF

Anstelle der Wandstunden – die schonen Steckdosen mit den goldenen Zeigern und den romischen Zahlen, die uber tretenden erinnern (oder eingetreten) das Neue Jahr.

Ihnen WIRD Blistery mit den Steckdosen verschiedener Farbe diam benotigt. Ungefahr 30 cm; die Pappe der goldenen Farbe; die Borte oder die Schnur der goldenen Farbe, den flussigen Leim, das Messer-Messer und die Unterlage fur das Schneiden, das durchsichtige Papier, das Kohlepapier.

Die Beschreibung der Arbeit die Motive fur die Zeiger und die romischen Zahlen, mit Hilfe des durchsichtigen Papiers und durch das Kohlepapier abzuschreiben, auf die Pappe zu ubersetzen. Die Zahlen und die Zeiger genau nach der Kontur, vom Messer auszuschneiden. Die Steckdosen laut der Beschreibung auf der Ruckseite blistera zusammenzulegen und von der Borte oder der Schnur zuzubinden.Die Zeiger und die Zahlen auf die Steckdosen, wie gezeigt im Foto aufzukleben.

: Mirjam Fruszella. Die Errichtung Raschana Dschenings.

Das Material hat Jelena Karpow vorbereitet.